Ansatzanlage

für Infusionslösungen

ZETA realisierte das Basic und Detail Engineering sowie die Herstellung, Automation, Montage, Inbetriebnahme und Qualifizierung der Ansatzanlage. Die Herausforderungen bestanden unter anderem darin, dass es sich um eine multi-purpose-Anlage handelt und der Reinraum durch ein perfekt konzipiertes Anlagendesign minimiert werden sollte.

 

  • Produkt-/Leistungskategorie: Ansatzanlagen

  • Da keine Infrastruktur für den Pharmabetrieb vorhanden war, lieferte ZETA eine Komplettlösung für die Reinmedienversorgung inkl. Rohstoff-, Chargen- und Rezeptverwaltung.

  • Die ausfallsichere Steuerungslösung gewährleistet hohe Bediensicherheit.

  • Leistungsumfang: Basic Engineering, Detail Engineering, Herstellung, Automation, Montage, Inbetriebnahme, Qualifizierung

  • Hauptequipment: 2 Behälter á 9.000L, 6 Behälter á 7.500L,  1 Behälter á 2.000L, 6 Behälter á 500L, Filter, Pumpen, Magnetrührwerke, Wärmetauscher, Waagen

  • Applikation: Aseptische flüssige Formen (LVP / SVP)

  • Projektland: Nigeria

  • Durchlaufzeit: 23 Monate


 
 
Seite teilen