ZETA unterstützt SOS-Kinderdorf Stübing

ZETA unterstützt SOS-Kinderdorf Stübing und damit Kinder bei ihrer beruflichen Zukunft

ZETA geht eine langjährige Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf Stübing ein. Ziel ist es, Kindern eine Zukunftsperspektive zu bieten und sie auf dem Weg ins Berufsleben zu unterstützen.

Wertschätzung, Engagement, Kompetenz, Motivation und der Mut, Dinge auszuprobieren, sind die zentralen Werte des Engineeringspezialisten ZETA. Das Unternehmen mit Sitz in Lieboch fördert die individuellen Talente seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt sie dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln.

„Genau diese Werte wollen wir auch „unseren“ Patenkindern vermitteln. Kinder sind unsere Zukunft, wir möchten ihnen Perspektiven bieten, den Einstieg ins Berufsleben erleichtern und in ihnen die Begeisterung für technische Berufe wecken.“

Alfred Marchler
Geschäftsführer ZETA GmbH

Neben der finanziellen Unterstützung des Kinderdorfs Stübing bietet ZETA den Kindern mit Besuchen im Unternehmen wertvolle Einblicke in die Berufswelt. „Wir möchten den Kindern Perspektiven aufzeigen. Wir bieten ihnen Schnupperplätze und Lehrstellen, Bewerbungen von Kindern aus dem Kinderdorf werden prioritär behandelt“, erklärt Marchler. „ZETA ist es ein Anliegen, soziale Verantwortung für Kinder und Jugendliche zu übernehmen.“

Passend zur Unternehmenskultur bei ZETA ist auch die Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf langfristig gedacht. Sehr zur Freude des Kinderdorfs, sieht man in ZETA doch einen optimalen Partner zur Förderung der Selbstständigkeit der Kinder: „Mit dieser Dorfpatenschaft unterstützt das Unternehmen den Betrieb des SOS-Kinderdorfes und sichert damit die Basis für eine gelungene Zukunft junger Menschen.“

 
 
 
 
Seite teilen