Mobiles Ansatzsystem

Der Kunde realisierte eine neue Prozessanlage zur Abfüllung von API´s. ZETA war in diesem Zusammenhang für das Basic und Detail Engineering sowie die Fertigung, Montage, Automation, Inbetriebnahme und Qualifizierung der Ansatzanlage verantwortlich. Um die Produktionskapazität zu erhöhen, wurde das Prozesssystem erweitert, wobei auch diese Erweiterung von ZETA geliefert wurde.

  • Produkt-/Leistungskategorie: Ansatzanlagen

  • Ein speziell konzipiertes Anlagendesign sorgt für einen möglichst geringen Produktverlust.

  • Um Kreuzkontamination im multi-purpose-Betrieb zu vermeiden, wurde eine Ventilkonfiguration zur Trennung verschiedener Anlagenbereiche entwickelt.

  • Leistungsumfang: Basic Engineering, Detail Engineering, Herstellung, Montage, Automation, Inbetriebnahme, Qualifizierung

  • Hauptequipment: 4 Behälter á 1.200L, Druckausgleichsgefäße (6,2L – 20L), Magnetrührwerke, Filter, Pumpen, Vakuumstation

  • Applikation: API Herstellung & Verarbeitung, Impfstoffherstellung

  • Projektland: Schweiz

  • Durchlaufzeit: 36 Monate
 
Seite teilen