Interessantes erfahren!
Blog abonnieren

EPCM-Partner im Fokus: Lieb Bau Weiz

EPCM-Projekt für lebensnotwendige Medikamente in Rekordzeit

Am Standort von Loba biotech in Fischamend entstand innerhalb von nur 25 Monaten ein modernes Biotech-Center mit mehreren Produktionsstätten.

Gemeinsam zum Erfolg: Mit verlässlichen Partnern ans Ziel

Lieb Bau Weiz ist eines der größten steirischen Bauunternehmen, welches durch seine Kompetenz, Flexibilität und eine Vielzahl an Eigengewerken ein enorm handlungsstarker Partner für komplexe Projekte ist.

Gemeinsam zum Erfolg: Mit verlässlichen Partnern ans Ziel.
Gemeinsam zum Erfolg: Mit verlässlichen Partnern ans Ziel.

Arch. DI Josef Gasser, Geschäftsführender Gesellschafter Lieb Bau Weiz

Interview Josef Gasser

Erfahren Sie im Interview mit Josef Gasser, Geschäftsführender Gesellschafter, welche Schlüsselrolle das Unternehmen Lieb Bau Weiz im Projekt Loba eingenommen hat und wie auf fokussierte und treffsichere Weise Herausforderungen gemeistert wurden.

 

 

Was war die Rolle Ihres Unternehmens im Projekt Loba biotech?

Wir waren als Teil-Generalunternehmer tätig, d.h. im Prinzip kam bis auf die Haus- und Prozesstechnik alles von uns. In diesem Projekt hatten wir konkret 22 verschiedene Gewerke abzudecken. - viele davon durch unser eigenes Unternehmen, die restlichen durch unsere jahrelangen Partner.

Welche Stärken und welche Expertise hat Ihr Unternehmen ins Projekt eingebracht?

Alle Expertisen zu Spezialtiefbau, Hochbau und allen Ausbaugewerken, wurden durch unsere Begleitung bereits in die Entwurfs- und später in die Ausführungsplanung integriert. So gelang es uns gemeinsam mit unseren Partnern, das hochkomplexe Bauvorhaben gemäß den Qualitäts-, Kosten- und Zeitvorgaben des Auftraggebers zu realisieren.

Welche Faktoren und Herausforderungen haben das Projekt aus Ihrer Sicht besonders gemacht?

Um mit Schwerlastgeräten auf die Baufelder gelangen zu können, mussten wir im Vorfeld unter großem Zeitdruck und erhöhten Auflagen (Natura 2000 Gebiet) zwei Schwerlastbrücken über den Fluss Fischa errichten. Zusätzlich wurde das Baufeld aufgrund des erhöhten Grundwasserspiegels dicht umschlossen und der Wasserspiegel temporär abgesenkt, um die unterirdischen Kollektorgänge herstellen zu können. Die Tragfähigkeit der Gebäude wurde durch das Einschlagen duktiler Pfähle in den Untergrund erreicht.

Wie wurden diese Herausforderungen gemeistert?

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Beteiligten und die permanente Abstimmung auf Augenhöhe konnten die definierten Ziele stets im Fokus bleiben und die notwendigen Ressourcen wurden effektiv eingesetzt.

Projekt Loba in einem Satz?

Ein umfassendes Projekt mit vielen Aufgaben und Herausforderungen, wo wir als LIEB BAU WEIZ all unsere Stärken und Expertisen gut zum Einsatz bringen konnten. Es freut uns natürlich besonders, dass wir Teil eines so wichtigen Projektes gewesen sind, steht LOBA doch dafür, mit seinem Produktportfolio das Leid vieler Menschen zu lindern.

 

Erfahren Sie mehr über das erfolgreiche Projekt im Film!

 

Close

ZETA Blog

Whitepaper Download
Ansprechpartner Johannes Koch - Associate Director Business Line Engineering & Services
Kontakt: Johannes Koch
Associate Director Business Line Engineering & Services

Unser Experte freut sich auf
Ihre Kontaktaufnahme!

Ähnliche Beiträge
Fachartikel: Cybersecurity im OT-Umfeld pharmazeutischer Produktionsbetriebe
Pressemeldung: ZETA & INOSIM: Partnerschaft für den Erfolg von Industrie 4.0
Video: EPCM-Projekt für lebensnotwendige Medikamente
Rückblick: ZETA Symposium 2024
Video: Spotlight on Digitalisierung
Pressemeldung: ZETA stärkt Pharma-Automation mit Übernahme von SIGMA
Close

ZETA Blog

Erhalten Sie interessante Themen aus dem Blog als Newsletter!

Der digitale Assistant von ZETA
Der Zeta
Digital Assistant
  • Letzte
    Suchanfragen
  • Letzte
    Webinare
  • Letzte
    Blogbeiträge
Der digitale Assistant von ZETA
Dein Zeta Digital Assistant

Willkommen zurück!

Zuletzt angesehen

Keine Ergebnisse

Es sind keine Ergebnisse verfügbar.

Vielleicht auch interessant

Keine Ergebnisse

Es sind keine Ergebnisse verfügbar.