Ansatzanlagen

ZETA Ansatzsysteme

Auf Basis langjähriger Erfahrung und umfassenden Prozess-Know-hows bei flüssig-aseptischen Produktionsanlagen werden gemeinsam mit dem Kunden maßgeschneiderte Ansatzsysteme für die Herstellung von Liquida für parenterale und orale Anwendungen entwickelt. Diese Ansatzsysteme werden für die Produktion von sterilen und nicht sterilen Lösungen sowie dispersen und halbfesten Formen verwendet.

Eine individuell an die Kundenbedürfnisse angepasste Automationslösung mit hohem Automatisierungsgrad führt zu hohen Durchsatzraten und minimiert zudem die Standzeiten; vollautomatisches Transfermanagement wiederum minimiert die Fehlbedienung und erhöht die Prozesssicherheit.

ZETA Leistungen

ZETA bietet seinen Kunden die Möglichkeit, vom Engineering (Konzept, Basic, Detail) über die Anlagenfertigung, Qualifizierung und Automatisierung bis hin zur Inbetriebnahme und Instandhaltung von Bioreaktoren und Fermentationssystemen alle Leistungen aus einer Hand zu beziehen.

 

ZETA bietet Lösungen für folgende Herausforderungen: 

  • Totraumfreiheit
  • Rühren
  • Reinigbarkeit
  • Werkstoffe
  • produktschonende Temperierung
  • Kreuzkontamination
  • Hygienestatus
  • Produktstandzeiten
  • Produktverlust 
  • Homogenisieren 
  • Trennung von Reinraum und Technikraum 
  • Langzeitsterilität

Kundennutzen

  • vertikale Integration
  • Lösungen für Emulsionsherstellung
  • 100% customized
  • Integration von Isolatortechnologie
  • Integration von Rohstoffzugabe
 
Seite teilen