3.000L Bioreaktor für mAb´s

ZETA realisierte die Planung, Fertigung, Inbetriebnahme und Qualifizierung eines cGMP- und FDA-konformen und vollautomatisierten Bioreaktors zur Herstellung von mAb´s. Der Bioreaktor bildet die vorher fehlende Scale-Up-Stufe im bereits bestehenden Produktionsprozess, die durch eine Lizenzvereinbarung für ein neues Produkt notwendig wurde. Das Design dieser Zwischenstufe musste in exakter Abstimmung mit dem Kunden erfolgen, um eine einheitliche Prozessführung bei Bestands- und Neuanlage zu gewährleisten. Daraus resultierten strikte Dokumenten-, Design- und Komponentenvorgaben, die nur durch intensive Abstimmungen mit dem Kunden eingehalten werden konnten. Durch den Lizenzvertrag bestand ein immenser Termindruck im Projekt, um die Produktion so schnell wie möglich starten zu können.

  • Produkt-/Leistungskategorie: Bioreaktoren und Fermentationssysteme

  • Der enge Terminplan und die genauen Designvorgaben durch die Integration in die Bestandsanlage erforderte eine intensive Projektkoordination und detaillierte Abstimmung mit dem Kunden.

  • Leistungsumfang: Detail Engineering, Fertigung, E-Installation, FAT

  • Hauptequipment: 1 Behälter á 3.000L, Rührwerk, Transferpanele, Pumpen, Wärmetauscher, Filter

  • Applikation: mAb Herstellung

  • Projektland: Belgien

  • Durchlaufzeit: 9 Monate
 
Seite teilen