Sonderequipment

ZETA Sonderequipment

Die Flexibilität von ZETA zeigt sich bei der Konzeption spezieller Anlagen, die als Nischenprodukte außerhalb des ZETA Kerngeschäftes entwickelt werden.

Durch den Einsatz von langjährig erworbenem Know-How in der Verfahrenstechnik, dem Engineering, der Bearbeitung und Konstruktion mit Edelstahl, der Steuerungstechnik sowie der Qualitätssicherung im Pharma- und Foodbereich können komplexe Sonderausstattungen angeboten werden.

ZETA Leistungen

Das ZETA Sonderequipment umfasst komplexe Kombinationen von Elektronik, Steuerungstechnik, montiert in Edelstahlkonstruktionen, kleine Druckbehälter mit Rührtechniken im Labormaßstab, Scan Systeme im Pharmabereich bis hin zu speziellen Hebevorrichtungen für den Reinraum.

 

  • Unterstützung in der Prozessentwicklung
  • Engineering, Konstruktion
  • Fertigung und Produktion
  • Qualitätssicherung und Qualifizierung
  • Service und Maintainance

Kundennutzen

  • kundenspezifisch
  • maßgeschneidert
  • hochwertig
  • langlebig
  • Steigerung der Produktivität

NIR Scan

Die Ausführung des neuenwickelten ZETA NIR SCAN - NIR steht für "Nah-Infrarot-Spektroskopie" - bietet der Industrie und Forschung ohne aufwendige Probenvorbereitungen, die Durchführung schneller, zuverlässiger und zerstörungsfreier Messungen, die einfach in den Fertigungsprozess integriert werden.

Der Wertstoff lässt sich mit dieser Methode sowohl qualitativ als auch quantitativ für Konzentrationen, pH Wert oder Feststoffe bestimmen. Messungen sind in fester und flüssiger Matrix möglich. Vorteile dieser Analysemethode zeigen sich in geringen Absorptionskoeffizienten von organischen Molekülen und in der damit verbundenen verhältnismäßig großen Eindringtiefe in die Probe. Somit können die Proben ohne Vorbereitung vermessen werden und man erhält Informationen bezüglich der Probenoberfläche und des -volumens.

ZETA hat mit dieser neuen Messmethode ein einzigartiges online Messsystem für pharmawirkstoffbeladene Oberflächen entwickelt. Das Messgerät und die zughörige Datenauswertung haben sich in der Qualitätsprüfung bewährt.

Kundennutzen:

  • berührungs- und zerstörungsfreies Verfahren
  • schnelle und automatisierbare Messung, Reduktion des Zeitaufwandes für die Probenahme und –analyse von 1h auf 5 min.
  • vielfältige und flexible Prozessintegration
  • genaue und reproduzierbare Messwerte
  • keine Probenvorbereitung
  • Reduktion des Ausschusses von etwa 15% auf unter 1% bezogen auf die Analyse

Reinraum Hebevorrichtungen

Für spezielle Hebevorgänge in Reinräumen müssen genau spezifizierte Kräne oder Vorrichtungen ausgeführt werden. Durch langjähriger Erfahrung im Anlagenbau - speziell in Reinräumen - kann für diesen Themenbereich das ZETA Know How voll genutzt werden.

Laborbehälter mit Rührwerk

Die Erfahrung zeigt, dass bei einigen Kunden häufig Produkte in Behältern in Versuchsreihen getestet und gerührt werden. ZETA bietet drucklose oder druckbeaufschlagte Behälter, auch in ATEX-Version, mit verschieden Rührwerken und Rührorganen an.

 
Seite teilen